Details
« Vorheriger Artikel
07.08.2019 / Alter: 129 Tage

Wettbewerb „Kunst am Bau“ – Gartenstadtsiedlung „Am Schmalen Rain“


Wettbewerbsart

Der Wettbewerb wird als offener Kunst-am-Bau-Wettbewerb in Anlehnung an die Richtlinien für Planungswettbewerbe (RPW 2008) durchgeführt. Es wird dabei den Empfehlungen des Leitfadens – Kunst am Bau, (BMVBW 2005) gefolgt. Die Ideenskizzen der Wettbewerbsteil-nehmer werden von einer ausgewählten Jury begutachtet.
Wettbewerbssprache ist deutsch.


Wettbewerbsaufgabe


Die GWG der Eisenbahner eG Gotha wurde 1909 gegründet und begeht in 2019 ihr 110-jähriges Jubiläum. Die Gartenstadtsiedlung „Am Schmalen Rain“ besteht 2019 seit 90 Jahren.
Anlässlich beider Jubiläen soll ein künstlerisches Projekt entstehen, das sowohl die Genossenschaftsidee ( unter Berücksichtigung „GWG der Eisenbahner“ ) als auch die Garten-stadtidee verdeutlicht.
Dabei sollte der Einzigartigkeit der unter Denkmalschutz stehenden Gartenstadtsiedlung in ihrer Farbigkeit und funktionalen Gestaltung entsprochen werden.
Insbesondere für die Bewohner der Siedlung aber auch für Gäste soll das Projekt identifika-tionsfördernd sein und im öffentlichen Raum seinen Platz finden.
Der Wettbewerb findet im Rahmen der Fördermaßnahme des Bundes „Nationale Projekte des Städtebaus“ statt.

Wettbewerbsunterlagen


 
Öffnungszeiten
Mo - Fr:
Mo, Mi, Do:
8:00 - 12:00 Uhr
13:00 - 16:00 Uhr
 
Sprechtag des Vorstandes:
Jeden ersten und dritten Dienstag eines jeden Monats:
14:00 - 18:00 Uhr

Südstraße 69
99867 Gotha / Thüringen

Telefon:03621 - 744770
Telefax:03621 - 703573
info[at]gwg-eisenbahner-gotha[dot]de
Havarietelefon

Bereitschaftstelefon der GWG:
0152 - 55186760


Weitere wichtige Nummern zu Havarie- & Störungsfällen finden Sie hier.